[Blog] Sommercamp 2022

Auch in diesem Jahr konnten wir ein tolles Sommercamp vom Verein dorfleben in Kooperation mit dem ecovillage auf dem Baufeld erleben.

Das Zeltlager mit einer Jurte war in diesem Jahr um einiges größer und bot Platz für Cluster-Treffen, Wohngruppenbildung, Familien mit Kindern und Anreisenden von Nah und Fern. Wir konnten viel Gemeinschaft erleben und hatten ein tolles Programm.
Es gab unter anderem Workshops im SkillsBazaar (Nähen, Spinnen, Stricken) mit dem WollStoffWerkstatt-Team, textiles Upcycling für einen Wandteppich für das zukünftige Café, Einkaufsnetze häkeln, es wurden Häuser mit dem Amsel-Kollektiv gefaltet, angeregte Diskussionen um die Ernährungswende und Suffizienz geführt, eine Führung über die SoLaWi/Stadtrandgarten am Kronsberg, unser Fahrrad-Repair Team hat Fahrräder startklar gemacht aber auch Thai-Chi am Morgen und Ballsport wurden umgesetzt. Es gab Tipps und Tricks zum Thema Massage und Entspannung in der Jurte, Drachenbau für Kinder, Schwedenstuhl-Bau aus Holz-Resten und Fahrradschläuchen (Recycling) u.v.m.

Auch die Baueigenleistung war am Samstag am Start. Der dritte Workshop Tag „Kalkputz“ am Modulpiloten fand mit der letzten aufgetragenen Schicht Farbe sein Finish.

Eine Spende in Form von einem Schäferwagen, der nun als Pop-Up Büro für den Verein zur Verfügung steht, wurde ausgiebig bestaunt und besucht. Orange und bald gut gesichert, wird er auf dem Baufeld noch einen schönen Platz im Grünen finden. Abends am Lagerfeuer hatten wir Freude am Gesang aber auch an Standup-Tutorials zum Thema „Feuermachen“. Ganz großes Kino ;-)

Mit Kaffee, Kuchen, Suppe und dem ecoKuS-Café Support hatten wir wie immer eine tolle Bereicherung auf dem Platz.
Möglich war das Ganze durch Ehrenamtliche des ecovillages, des Vereins dorfleben und Netzwerkpartner:innen, die das Programm der Workshops anboten, den Auf- und Abbau, die Spülstraße, den Sanitärcontainer betreut und unterstützt und auf die Beine gestellt haben! Deshalb ein großes Dankeschön an Alle, die dabei waren – ohne Euch wäre die Sause nicht möglich gewesen.

Du willst einen Einblick und die Atmosphäre vom Wochenende einfangen? Hier ein kleiner Film von Olga – schaut rein!

Da von „Bienenstich-Kuchen“ bis Wespenstich und Ausfall von einem Referenten alles dabei war, bedanken wir uns, dass die zwei Programmpunkte, die ausfielen, natürlich noch nachgereicht werden. Wir bedanken uns auch bei denen, die geduldig den Ausfall hingenommen haben. Aber so ist das, auch Programmänderungen gehören zum Leben!

Wir sehen uns in 2023

Sabea
für das Orga-Team Sommercamp

© dorfleben